Tarifana­lyse: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der Alte Leip­ziger (12.2021)

Etwas tat­säch­li­ches Neues ist die optio­nale Wahl des Tarifs #sel­ber­ma­cher. Dieser richtet sich an Kunden, die Schäden selbst oder in Nach­bar­schafts­hilfe repa­rieren lassen wollen. Bei Wahl des Tarifes gilt pau­schal eine Selbst­be­tei­li­gung von 600,00 Euro als ver­ein­bart. Diese ent­fällt voll­ständig, wenn der Ver­si­che­rungs­nehmer Arbeiten (Gewerke) für die scha­den­be­dingte Wie­der­her­stel­lung (z. B. Boden‑, Maler- oder Tape­zier­ar­beiten – auch die Vor­ab­reiten hierzu zählen als ein eigenes Gewerk) selbst durch­führt, wobei jedoch min­des­tens zwei der benannten Gewerke selbst aus­geübt werden müssen (also z. B. Malen und die Vor­be­rei­tungs­ar­beiten hierzu). wei­ter­lesen…