Die aktualisierte Wohngebäudeversicherung für Einfamilienhäuser aus dem Hause Domcura

Die Dom­cura bietet ihren Wohn­flä­chen­tarif für Ein­fa­mi­li­en­häuser mit Stand 10.2020 wei­terhin in den Vari­anten Stan­­dard-Schutz, Kom­­fort-Schutz sowie Top-Schutz an. Erwei­tert wurde die Zahl der mög­li­chen Risi­ko­träger. Aktuell sind dies die ADLER Ver­si­che­rung AG, Allianz Ver­­­si­che­­rungs-AG, Bar­menia All­ge­meine Ver­­­si­che­­rung-AG, Basler Sach­­ver­­­si­che­­rungs-AG, BA die Baye­ri­sche All­ge­meine Ver­si­che­rung AG, iptiQ EMEA P&C S.A., Rhion Ver­si­che­rung AG sowie die Würt­tem­ber­gi­sche Ver­si­che­rung AG. Je nach Gebäu­de­alter ist für Gebäude bis maximal 30 Jahre ein Neu­bau­ra­batt von 2% p.a., also max. 60 Pro­zent mög­lich. Wei­tere Rabatt­merk­male sind durch­ge­führte Sanie­rungs­maß­nahmen bzw. eine Kern­sa­nie­rung. Gebäude mit einer Wohn­fläche von über 400 qm sind anfra­ge­pflichtig. Gegen­über dem Vor­gän­ger­tarif ver­si­cherbar sind wei­ter­lesen…

Pressemeldung: Nachhaltige Absicherung für Eigenheimbesitzer — Versicherungsgruppe die Bayerische und Domcura entwickeln grüne Wohngebäudeversicherung

 Es ist die umfang­reichste nach­hal­tige Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung am deut­schen Markt: Die Baye­ri­sche hat in Zusam­men­ar­beit mit dem Asse­ku­ra­deur Dom­cura die inno­va­tive Lösung für Haus­be­sitzer ent­wi­ckelt. Exklu­siver Risi­ko­träger ist die Baye­ri­sche. Der Fokus der neuen Ver­si­che­rung liegt einmal in der Kom­pen­sa­tion des CO2 Aus­stoßes nach Feu­er­schäden sowie in deut­lich erhöhten Leis­tungen für ener­gie­ef­fi­zi­ente und nach­hal­tige Sanie­­rungs- und Repa­ra­tur­lö­sungen. „Wir als Ver­si­che­rung sehen den Kli­ma­wandel in bru­talen Zahlen: Die Scha­de­n­er­eig­nisse auf­grund von Extrem­wet­ter­lagen nehmen immer mehr zu. Unser Bei­trag im Kampf gegen die Kli­ma­ka­ta­strophe sind nach­hal­tige Pro­dukte“, sagt Martin Gräfer, Vor­stand­vor­sit­zender des Kom­po­sit­ver­si­che­rers der Baye­ri­schen. „Umso mehr freuen wir uns, dass wir gemeinsam wei­ter­lesen…