Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der VHV (06.2021)

Seit Dezember 2021 bietet die VHV All­ge­meine Ver­si­che­rung AG ihren Kunden eine deut­lich über­ar­bei­tete Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung an, alter­nativ auf Basis Wert 1914 oder als Wohn­flä­chen­tarif. Dabei steht der Ver­si­che­rungs­sum­men­tarif sowohl für Ein‑, Zwei- und Mehr­fa­mi­li­en­häuser, der Wohn­flä­chen­tarif abwei­chend nur für Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häuser zur Ver­fü­gung. Tarif­stand ist für beide Vari­anten 06.2021. Im Fol­genden wird nur der wei­ter­lesen…

Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der Grundeigentümer

Seit Juni 2020 bietet die Grun­d­ei­­gen­­tümer-Ver­­­si­che­­rung VVaG – Deutsch­land ihren Kunden im Direkt­ver­trieb die aktu­elle Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung VGB 2018 Home­care in den Tarif­stufen Smart, Top und Max an. Im Mak­ler­ver­trieb heißt der Tarif VGB 2018 Pro­tect mit den Tarif­stufen Basis, Kom­pakt bzw. Pre­mium. Daneben gibt es hier die Tarif­linie Pre­mium Plus. Jede dieser Tarif­li­nien besteht aus meh­reren Bau­steinen. wei­ter­lesen…