Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der VHV (06.2021)

Seit Dezember 2021 bietet die VHV All­ge­meine Ver­si­che­rung AG ihren Kunden eine deut­lich über­ar­bei­tete Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung an, alter­nativ auf Basis Wert 1914 oder als Wohn­flä­chen­tarif. Dabei steht der Ver­si­che­rungs­sum­men­tarif sowohl für Ein‑, Zwei- und Mehr­fa­mi­li­en­häuser, der Wohn­flä­chen­tarif abwei­chend nur für Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häuser zur Ver­fü­gung. Tarif­stand ist für beide Vari­anten 06.2021. Im Fol­genden wird nur der wei­ter­lesen…

Rating: Ver­bun­dene Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung für Ein‑, Zwei- und Mehr­fa­mi­li­en­häuser 2020

Basis: 664 geprüfte Tari­fe­An­bieter im Ver­gleich: 92 Ver­si­cherer bzw. Kon­zept­an­bieterWer­tung: WFS 1–3 (Bronze, Silber, Gold)Stand: 03.12.2020 Bewertet wurden Wohn­ge­bäu­de­ta­rife für ganz oder über­wie­gend privat genutzte Gebäude Geht das Haus in Flammen auf, führt ein unent­deckter Rohr­bruch zum Ein­bruch der Decke oder wird ein Grund­stück von einem aus­ufernden Fluss über­flutet, so sind schnell Exis­tenzen rui­niert. Wer wei­ter­lesen…