Interview: „Risiko & Vorsorge“ im Gespräch mit Daniel Ruths von der Haftpflichtkasse zur Mitversicherung von Impfschäden durch Impfungen gegen Covid-19 im Rahmen der Unfallversicherung

Daniel Ruths von der Haft­pflicht­kasse wurde am 25.01.2021 um die Beant­wor­tung diverser Inter­view­fragen zur Mit­ver­si­che­rung von Impf­schäden durch eine Imp­fung gegen Covid-19 im Rahmen der Unfall­ver­si­che­rung gebeten. Anstatt die Fragen im Ein­zelnen zu beant­worten, wurde fol­gende Rück­mel­dung gegeben, die die meisten Fragen unbe­ant­wortet ließ: „Sehr geehrter Herr Witte, vielen Dank für Ihre Anfrage. Unsere pri­vate Unfall­ver­si­che­rung bietet Ver­si­che­rungs­schutz für Gesund­heits­schäden durch Schutz­imp­fungen inner­halb der Pro­dukt­li­nien Ein­fach Kom­plett und Ein­fach Besser. Gesund­heits­schäden durch die Corona-Schut­z­­im­p­­fung sind hierin mit­ver­si­chert.Nach der Pro­dukt­linie Ein­fach Besser ist der vor­ge­nannte Ver­si­che­rungs­schutz auf Inva­li­dität und Todes­fall begrenzt. In der Pro­dukt­linie Ein­fach Gut besteht kein Ver­si­che­rungs­schutz. Die Infek­tion an wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse

Die Haft­pflicht­kasse VVaG bietet ihre Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung als „Ein­fach Kom­plett“ mit den Deckungs­summen 10, 20 bzw. 50 Mio. Euro Deckungs­summe an. Dabei besteht eine maxi­male Deckung von 10 Mio. Euro je geschä­digter Person. Der Ver­si­che­rungs­schutz besteht gene­rell ohne Maxi­mie­rung, aller­dings sind ein­zelnen Leis­tungen zweifach‑, die Mit­ver­si­che­rung des Umwelt­scha­den­ri­sikos ist ein­fach maxi­miert. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 01.2021 (AHB), 06.2018 (Beson­dere Bedin­gungen), 06.2018 (Zusatz­be­din­gungen für die Ver­si­che­rung von Scha­den­er­satz­rechts­schutz als Ergän­zung zur Aus­fall­de­ckung) bzw. 10.10.2017 (Sat­zung). Große Viel­zahl an Rabatt­merk­malen Die Prä­mi­en­höhe berück­sich­tigt das Stockmaß der zu ver­si­chernden Pferde (bis bzw. über 148 cm). Ein Rabatt ist mög­lich bei Wahl eines wei­ter­lesen…

Pressemitteilung: Die Haftpflichtkasse setzt als Standard-Suchmaschine auf Ecosia

Seit dem 16.11.2020 nutzt die Haft­pflicht­kasse eine neue Such­ma­schine:  Ecosia, ein Ber­liner Startup-Unter­­nehmen, das die welt­weite Ent­wal­dung bekämpft, indem es min­des­tens 80 Pro­zent seiner Wer­be­ein­nahmen für die Auf­fors­tung ein­setzt. Die Ergeb­nisse seit 2009 können sich sehen lassen – über 100 Mil­lionen gepflanzte Bäume und bis zu 3,5 Mil­lionen Tonnen CO2, die dank Ecosia aus der Luft ent­fernt werden konnten. Zahl­reiche Alter­na­tiven zu Google Die Haft­pflicht­kasse hat ihre Stan­­dard-Such­­ma­­schine auf Ecosia umge­stellt. Seit 2009 för­dert das Ber­liner Startup-Unter­­nehmen mit einem Groß­teil ihrer Wer­be­ein­nahmen welt­weite Baum­pflanz­pro­jekte. „Mit der Nut­zung der Ecosia-Suche leisten wir einen prak­ti­schen Bei­trag zum Umwelt­schutz. Denn die unter­neh­me­ri­sche und wei­ter­lesen…